Unser Geheimnis

Als wir uns entscheiden mussten, wie wir unsere Pommes machen sollten, gab es nur einen Standard für uns. Sie mussten frisch, hausgemacht und biologisch sein. Keine gefrorenen Sachen und keine Tiefkühlkost. Wir glauben, dass frische hausgemachte Pommes die besten sind, besonders in Kombination mit unserem 100% Pflanzenöl. Lassen Sie uns erklären, wie wir unsere Pommes machen.

Alles beginnt mit der Kartoffel. Nachdem wir verschiedene Kombinationen von Kartoffeln und Ölen probiert haben, haben wir uns für die Agria Kartoffel entschieden. Dies in Kombination mit Grenada Gold, einem 100% Pflanzenöl. Wir backen alles in diesem Öl, außer natürlich unseren Saté, Hoogies Burger und unser Schnitzel. Wir grillen diese.

unsere Kartoffel

Zurück zu unseren Pommes. Unsere Bio-Agria-Kartoffeln stammen aus Vanka. Vanka ist ein lokaler Lieferant. Seit 1938 haben sie sich auf Kartoffeln spezialisiert. Pim und Roel überwachen regelmäßig die Qualität.

Die Agria ist speziell für die Herstellung von (frischen) Pommes Frites konzipiert. Es ist eine hübsche junge Kartoffel, wenn man sie mit anderen Kartoffelsorten vergleicht. Die Agria ist seit 1986 hier. Für hausgemachte Pommes ist diese Rasse besser geeignet als andere ältere Sorten. Warum? Nun, zu Beginn des 19. Jahrhunderts aßen die Leute noch keine Pommes frites. Deshalb haben sie diese spezifischen Eigenschaften, die eine Kartoffel braucht, wenn sie Pommes frites machen, noch nicht produziert. Und die Agria hat diese Qualitäten sicher! Die Agria hat eine schöne goldgelbe Farbe, die es zu einem Augenschmaus macht. Darüber hinaus können Sie auch die Haut frittieren, was wir bei Hoogies machen. Vanka liefert lange Agrias, aus denen wir schöne Pommes frites schneiden können. Wir machen das manuell. Glaub es nicht? Komm und sieh es dir an.

Nach dem Schneiden der Agria, legen wir die Pommes unter Wasser. Als nächstes werden sie in unserer Kühlzelle gelagert. Wenn wir den Backprozess zum ersten Mal starten, werfen wir das Wasser weg. Wir lassie die Pommes trocknen und backen sie bei etwa 140 Grad Celsius, bis sie zu schweben beginnen, was etwa 7 Minuten dauern wird. Als nächstes gehen die Pommes in einen Behälter oder eine Kiste, um sich abzukühlen. Wenn die Pommes frites abgekühlt sind, stellen wir die Boxen für ein paar Stunden in die Kühlzelle zurück, bis es Zeit ist, sie zu backen. Der Temperaturunterschied (von kalt bis heiß) sorgt für eine köstlich knusprige Haut. Wir backen sie bei etwa 170 Grad Celsius für 3 bis 4 Minuten. So müssen Sie nie lange auf unsere leckeren hausgemachten Pommes warten!

Frische Pommes

Gebacken in 100% Pflanzenöl!